Weißwangengänse Luneplate ©L. Achilles

Werderland (Teil 1)

Übersichtskarte Werderland

Ausgewiesen am 18.10.1996 Erweiterung des Naturschutzgebietes und Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes am 17.12.2010 Natura-2000 Gebiet (EU-Vogelschutzgebiet, teilweise Fauna-Flora-Habitat-Gebiet)
Größe 331 ha
Naturraum Werderland, Wesermarsch
Lage Burglesum
Lebensraum Grünland, Gräben, Röhrichte, Hochstaudenfluren, Auenwälder, Sandspülfeld, Stillgewässer
Typisch Vielfalt von Lebensräumen, Weser und Lesum, räumliche Nähe von Industrie-, Kultur- und Naturlandschaft, Moorlosen Kirche, Blaukehlchen, Krebsscheren, Steinbeißer.
Detailkarte NSG Werderland

Das Werderland entdecken [Tipp 1–8]

  1. Naturerleben auf der Großen Dunge ...
    mit über 200 verschiedenen Obstsorten die bedeutendste Streuobstwiese Bremens.
  2. Vogelbeobachtung am Dunger See …
    ein wichtiges Rast- und Brutgewässer für Wasservögel. Am Nordufer befindet sich ein Schlafplatz von Kormoranen und Silberreihern.
  3. Gräben und Grünland …
    prägen die Landschaft. Über die breiten Fleete wird das Grünland durch die Tiden der Lesum be- und entwässert. Mittels Stauanlagen werden die Wasserstände im Naturschutzgebiet reguliert.
  4. Feuchtbrachen …
    im Sommer kann hier der Spiegelfleck-Dickkopffalter beobachtet werden. Außerdem blüht hier prachtvoll das Sumpfblutauge.
  5. Ilsenburger Hütte …
    Aussichtspavilllon, benannt nach der Städtepartnerschaft zu Ilsenburg im Harz. Von hier genießt man einen weiten Blick übers Werderland.
  6. Spülfeld Mittelsbüren ...
    vor über 100 Jahren aufgespültes Sandfeld – heute Lebensraum vieler Trockenheit liebender Pflanzenarten.
  7. Schönebecker Sand ...
    hier mündet die Lesum in die Weser. Am Ufer der Weser gibt es einen Spazierweg.
  8. Geesthang ...
    Blick zum Lesum-Nordufer. Sehr attraktiv mit vielen schönen Häusern in der Umgebung von Knoops Park.

Foto ©Lutz Ritzel
Blaukehlchen
Foto ©Arno Schoppenhorst
Kühe im Werderland
Foto ©Birgit Olbrich
Storch
Foto ©Birgit Olbrich
Sumpfblutauge
Foto ©A. Nowara
Ökoweg
 

Faltblatt herunterladen

Das Faltblatt zum Naturschutzgebiet können Sie im Downloadbereich als PDF-Datei herunterladen. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne ein gedrucktes Exemplar zu.  > Download-Bereich

Links

Kurzinformationen zu den einzelnen Gebieten und die entsprechenden NSG-Verordnungen finden Sie hier: Naturschutzgebiete > Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr